Vergessene Heiltinkturen: Alkoholfreie Pflanzenextrakte und ihre heilkundlichen Anwendungen

Tinkturen zählen zu den wichtigsten Heilmitteln der Naturheilkunde, sind aber aufgrund ihres Alkoholgehalts für viele Menschen nicht geeignet. Wie viele Methoden der Zubereitung und Konservierung von heilenden Mitteln ohne Alkohol es gibt, ist in Vergessenheit geraten. Gabriela Nedoma beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Wirkung alkoholfreier Extrakte. Für dieses Buch hat sie jahrhundertealte Rezepte aufgestöbert, ausprobiert und gesammelt.
Sie erklärt die wichtigsten Gruppen der alkoholfreien Heiltinkturen, bei welchen Beschwerden sie helfen und wie man sie ganz leicht selbst zuhause zubereiten kann.
Verlag: Servus

Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten

Grüne Kosmetik zeigt biologische Alternativen zu Deos mit Aluminium, Hautcremes mit PEGs und an Tieren getesteten Produkten. Die Shampoos wachsen auf den Bäumen, die Zahnpasta blüht auf der Wiese und der Sonnenschutz sprießt im Garten. Alles ist 100 % naturbelassen, schnell gezaubert und so rein, dass es gekostet werden kann. Eine gesunde Frischzellenkur aus der Natur wie ein Biss in einen frischen Apfel! Kosmetik, die von Natur aus wirkt 130 Rezepte von Kopf bis Fuß, viele vegan Cremes, Salben, Haut-Smoothies, Deodorants, Shampoos, Zahnpflege, Epilation, Sonnenschutz, Baby-Pflege u.v.m. für alle Hauttypen und die ganze Familie geeignet leicht erhältliche Zutaten in Lebensmittelqualität schnelle und einfache Zubereitung in der Küche Schritt-für-Schritt-Anleitungen
Verlag: Freya

Knospen: und die lebendigen Kräfte der Bäume

Seit Urzeiten suchen Tiere intuitiv Knospen als Heilnahrung und stärken sich in Notzeiten mit knospenreichen Trieben. Die Volksmedizin kennt die Heilkraft der Knospen und setzt sie als Wundheilmittel, Geburtsbegleiter oder zur Immunstärkung ein. Neue Verfahren wie die Bachblüten- oder Gemmotherapie verwenden Knospen als sanfte Mittel zur Behandlung von Körper und Seele.
Was sind Knospen? Welches geheimnisvolle Prinzip liegt in ihnen verborgen? Warum zählen Knospen zu den „Superfoods“? Wie wird aus Knospen Propolis? Das Buch beantwortet diese und viele weitere Fragen und zeigt nützliche Verwendungen von der Küche bis zur Hausapotheke.
Verlag: Freya

Naturwaschmittel Rosskastanie: Die heimische Waschnuss als ökologische Alternative

Die Rosskastanie ist ein ausgezeichnetes Naturwaschmittel. Sie wäscht sauber, schont Textilien und spart zahlreiche Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel. Als heimische Waschressource setzt die Rosskastanie keinen ökologischen Fußabdruck, ist kostenfrei zu sammeln und umweltfreundlicher als die weitgereiste indische Waschnuss. Ihre natürlichen Seifenstoffe sind sehr gut hautverträglich und selbst für Kinder, Allergiker und Menschen mit sensibler Haut empfehlenswert. ALLES RUND UMS WASCHEN MIT DER ROSSKASTANIE . Sammeln und Aufbewahren . Zerkleinern und Trocknen . Verarbeitung zu Waschpulver . Anwendung und Dosierung . Ökologisch waschen und Flecken entfernen ROSSKASTANIEN-REZEPTE ZUM SELBERMACHEN . Waschen und Spülen . Putzen und Reinigen . Backen, Pflegen und Heilen
Verlag: Aesculus

Vegane Kosmetik: einfach selbst gemacht

Kräuterexpertin Siegrid Hirsch und Kräuterpädagogin Gabriela Nedoma haben ihre veganen Naturkosmetik-Rezepturen zusammengetragen und in einem einzigartigen Rezeptbuch vereint.
Jede Autorin hat zu den rein pflanzlichen Cremes, Anti-Aging-Pflegen, Salben, Haut-Smoothies, Masken, dekorativer Kosmetik, Deodorants oder Shampoos einen etwas anderen Zugang, so ergibt sich eine bunte Fülle von Tipps und Tricks, wo frau auch für sich das Richtige findet. Die Rezepturen sind schnell und einfach zubereitet und für alle Hauttypen geeignet.
Viele Zusatzinformationen über die richtige Behandlung unseres größten Organs ergänzen den umfangreichen Rezeptteil.
Außerdem enthalten: Übersicht zu Bezugsadressen für vegane Fertigkosmetik
Verlag: Freya

Biokosmetik – Vegan, frisch, naturbelassen

Du bist, was Du isst – in diesem Sinne sind wir auch das, was unsere Kosmetik ist. Hautpflege wirkt ähnlich wie gesunde oder belastende Ernährung auf den Körper. Sogar Naturkosmetik aus dem Laden enthält meist Konservierungs- und andere Zusatzstoffe. Selbst gemachte, vegane Biokosmetik dagegen ist sanft zum Körper, aber auch sanft zur Umwelt: Kein Tier muss für sie leiden, der CO₂-Fußabdruck ist minimal. Wichtiger Wirkstoff ist die Frische: Wie bei der Rohkost werden in den meisten Rezepten die Zutaten nicht über 40° C erhitzt. Die Pflanzen bleiben naturbelassen und lebendig und geben diese Lebendigkeit weiter an die Haut. Alles ist einfach und schnell zubereitet. Wer einen Salat zubereiten kann, kann auch ein pflegendes Shampoo, ein nährendes Blütenöl oder ein erfrischendes Fruchtdeodorant selbst mixen. Einfach ausprobieren!
Verlag: Thorbecke

Das große kleine Buch: Heiltinkturen aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht

In den letzten Jahren stieg wieder das Interesse an naturheilkundlichen Verfahren, so auch an der Herstellung und Anwendung von Heiltinkturen. Neben Salben und Tees gehören die mittlerweile zur Ausstattung jeder Naturapotheke. Tinkturen sind einfach herzustellen, sicher in der Anwendung und mehrere Jahre haltbar. Gabriela Nedoma erläutert praxisorientiert alle wichtigen Aspekte rund um Tinkturen, ihre Herstellung und ihre naturheilkundliche Anwendung. Vorgestellt werden neben klassischen alkoholischen Tinkturen auch Alternativen ohne Alkohol wie Oxymel und Solen.
Verlag: Servus

Das große kleine Buch: Heilsalben aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht

Selbst gemachte Heilsalben mit Kräutern, Wurzeln und Harzen werden in der Volksmedizin seit Generationen verwendet, um kleine Wehwehchen rasch und zuverlässig zu lindern. Die Grüne-Kosmetik-Expertin Gabriela Nedoma zeigt Ihnen, wie Sie bewährte Salbenklassiker ganz einfach selbst herstellen können. Die frischen Zutaten, die Sie für die einzelnen Rezepturen benötigen, können Sie selbst in der schier unerschöpflichen Wald- und Wiesenapotheke sammeln. Mit 25 Rezepten für Einsteiger und Fortgeschrittene!
Verlag: Servus

Das große kleine Buch: Naturseifen aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht

Ob Seifengugelhupf mit Honig und Schafgarbe, Kräuterkugeln oder frisches Haarshampoo mit Tannenwipfeln: Selbst gemachte Naturseifen aus Wald und Wiese sind sanft zur Haut und schonen unsere Umwelt! Die Hautpflegeexpertin Gabriela Nedoma zeigt Ihnen, wie Sie naturbelassene Seifen, Shampoos und Duschgels ganz ohne chemische Natronlauge einfach und schnell selbst herstellen können.
Verlag: Servus

Das große kleine Buch: Natürliche Deos aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht

Aus Wald und Wiese auf die Haut: Die natürlichen Deos in diesem Buch sind sanft, erfrischend und sogar heilsam. Ob Deo-Pralinen aus Gänseblümchen, Flower-Power-Pulverdeo oder heilsames Zirben-Asche-Deodorant: diese Rezepte schützen die Haut, stärken die Gesundheit und erfreuen die Umwelt. Grüne-Kosmetik-Expertin Gabriela Nedoma zeigt gesunde Alternativen für die ganze Familie – alles einfach, natürlich und selbst gemacht.
Verlag: Servus

Das große kleine Buch: Naturwaschmmittel aus Wald und Wiese: Einfach selbst gemacht

In der Natur wachsen Pflanzen wie Efeu, Rosskastanie und Seifenkraut im Überfluss. Aus ihnen kann man ganz einfach Naturwaschmittel selbst herstellen. Sie waschen biologisch halten die Haut gesund und schützen die Umwelt. Das Buch stellt viele Rezepte, praktische Tipps und hilfreiche Informationen. rund um das Waschen und Heilen mit heimischen Waschpflanzen vor.
Verlag: Servus